Αktio Preveza


Aktion ist die letzte Kap der Akarnanien, am Eingang des Amvrakikos Bay, gegenüber von Preveza, der nur 725 Meter liegt. Aktion ist heute weltweit bekannt ist, über die Schlacht von Actium, die NATO Namensvetter Flughafen (hier stationierten Flugzeuge elektronischer Kriegsführung AWACS) und dem Zivilflughafen mit täglichen In- und Auslandsflüge.

 Aktion Umhang war der fünfte p. X. Jahrhundert der berühmte Tempel des Apollo Aktion, von den Bewohnern der antiken Stadt Anaktorion (in der Nähe von Vonitsa entfernt) gebaut. Dieser Tempel wurde von einem Erdbeben und Senkung des Meeres abgerissen. Rund 100 steinerne Blöcke der Tempel des Apollo Aktion heute in Preveza übertragen am Strand von der Côte d’Azur entfernt.

Alle zwei Jahre bei Actium waren die «Aktion», Pferderennen, sportlich und Feiern, die Akarnanikes Städte Gott Apollo (Gott der Musik und der Kunst) zu gedenken. In dem Seegebiet von Actium und der aktuellen Preveza, war der 2. September 31 BP die Seeschlacht, die das Schicksal der obersten Führung des römischen Staates entschieden.

Heute Aktion kommuniziert mit der Küste von Preveza durch UnterwasserTunnel Länge von 1,5 km. für aftokinita.I Unterstraßenüberquerung des Kanals AktionPreveza gewährleisten schnellere Verbindung Etoloakarnania und Südgriechenland mit den Küstengebieten der Grafschaft PrevezaThesprotia und dem Hafen von Igoumenitsa.

kyani_akti_04 preveza PREVEZA_1 prevsa

Die stand Preveza


Eine herrliche Ionische Stadt ihren heutigen Namen wurde erstmals Ende des 13. Jahrhunderts erwähnt. Hot trennen die Sonne, mit dem grünen und endlosen Spitzen Küste mit weiten Sand ionischen Küste, machen Preveza ein idealer Ort zum Verweilen.

Eine Besonderheit sind die vielen Strände, die in das Stadtgefüge geben die Insel Funktionen integriert sind. Der Reichtum der Region besteht aus der Kombination der natürlichen Ressourcen, historische Hinweise auf Denkmäler und kulturelles Erbe, mildes mediterranes Klima und seine Menschen, die höflich und freundlich sind.

Die Stadt liegt am Eingang des Amvrakikos Bay, von der alten venezianischen Olivenhain und den Stränden des Ionischen und Amvrakikos Golf umgeben. Ermöglicht den Zugriff auf der ionischen Küste mit Sandflächen und Gesamtfläche Strände mehr als 50 km, eine kurze Strecke von der Straße Preveza-Igoumenitsa-Achse. Es bietet auch Zugriff auf den Golf von Amvrakikos mit zahlreichen Lagunen an der Nordseite, während die in der Nähe der Mündung Louros und Arachthos Flüsse sind von großer ökologischer Bedeutung. Südlich von Preveza ist Aitoloakarnania und die Insel Komplex von Lefkada und im Nordwesten gibt es unzählige kleine Küsten semi-Bergdörfer wie Parga (traditionelle Resort liegt eine Autostunde entfernt).

Ein Spaziergang durch die Fußgängerzonen des Marktes und die engen Gassen der Altstadt genießen traditionelle Gerichte, die den berühmten Ouzo Stadt begleiten. Sie werden sehen, viele alte Häuser Prevezanou und die berühmten venezianischen Uhrturm (1756), die Kathedrale des Heiligen Charalambos mit geschnitzten vergoldeten Ikonostase (1828), seltene Fotografien und Gemälde aus dem Jahr 1804 durch die venezianische Malerei beeinflusst.

Das Theater, das Odeon, die Bäder, das Nymphäum, der römischen und byzantinischen Mauern, das Gymnasium, das Aquädukt und die Basilika mit berühmten Mosaiken Zeuge der Pracht eines herrlichen Stadt, die bis zum 10. und 11. Jahrhundert blühte. schnell in einer Großstadt entwickelt, mit extrem Privilegien und Vorrechte als «frei» griechischen Stadt geworden. Die Bevölkerung erreichte 300.000 Einwohnern.

Nördlich der Stadt und 8 km., In einer grünen Landschaft, die sich von dem Ionischen Meer auf die Ambracian die Ruinen von Nikopolis von Octavius ​​in Erinnerung an seinen Sieg über Antonius und Kleopatra in der Seeschlacht von Actium am 2. September gebaut 31 BC

Im Hauptmarkt erwartet Sie das Museum Aktion Reminiszenz an die Vergangenheit und die Büste des Dichters Kriegs, K. Karyotakis.

Wandern zu den Außenbezirken der Stadt finden Sie das ästhetische Wald von Côte d’Azur, einem Wald von Bäumen wirft den Schatten auf See zu finden. Mit dem Fahrrad durch die Stadt bewundern Sie die Burgen und Bastionen, Denkmäler venezianischen und türkischen Besatzung und das Ende des Tages, genießen Sie den schönsten Sonnenuntergang in Griechenland, dem Allmächtigen.